14.05 Wir machen Weiter

Leider können wir gerade kein Material in die Manguinho transportieren, da alles aufgegraben ist und die Straße dorthin gepflastert wird.

Dadurch entfällt der Hürdenlauf und das Kugelstoßen, da dies doch angenehmer ist mit dem Auto hin zu schaffen, denn zu Fuß.....

Wir haben unsere Gruppen noch weiter aufgeteilt, damit wir entsprechend mit mehr Abstand trainieren können. Außerdem haben wir die „Begleitprogramme“ intensiviert.

Seit Ostern ist Arlinda dabei, eine Sportlehrerin aus dem EBI welche im Training am Nachmittag unser Team erweitert. Seit 2 Wochen haben wir Verstärkung im Französischunterricht durch Yanik.

Jo hat die Gruppen für den Computerkurs noch mehr gesplittet, so dass er hier intensiver mit den Einzelnen arbeiten kann. Die Gruppen von Mito für die Hausaufgaben und Nachhilfebetreuung wurden ebenfalls auseinander gelegt und die Kleingruppen Yoga - Entspannung -Meditation und Atemtechniken wurden noch mehr verkleinert. Da die Kinder in der EBI in diesem Schuljahr nur jeden zweiten Tag Schule haben ist ausreichend Zeit und Platz für alles.

So können wir trotz allen Einschränkungen unseren Betrieb aufrecht erhalten und „unsere“ Kinder und Jugendlichen in ihrer Entwicklung weiter unterstützen.

Zurück