10.03. Die zweite Kochgruppe ist beendet

Diesmal kochten Tiago, Suela, Elisangela, Sheila und Carlene. Thema: verschiedenstes Gemüse und Gerichte aus dem Backofen und ganz wichtig: Ein Nachtisch dazu. Während die ersten drei absolute Allesesser waren und gleich von Beginn an unser selbstangebauter Salat der große Renner war hatten Sheila und Carlene etwas Mühe. Die eine mochte keine Paprika, die andere keine Tomaten und bei Spinat waren sie sich einig, dass das nicht zu einem Lieblingsessen werden würde. Alles was sie nicht mochten wurde kurzerhand auf den Teller der Freundin geladen und somit schlussendlich doch wieder alles gegessen. Die beiden halfen sich hier recht großzügig aus.

Die Küche war angefüllt mit viel Musik, Gesang, Geplapper und Gelächter und die Gruppe hätte am liebsten noch das Jahr über weiter gekocht. Suela, Tiago und Elisangela waren sich einig - alles schmeckte toll und war so gut, dass sie nun kein Abendessen mehr bräuchten, nachdem sie zum Teil 3x die Teller füllten. Alle zusammen waren fasziniert, was man alles selber machen kann und wie anders es dann schmeckt. Die Hitliste war angeführt vom grünen Salat mit Balsamico, Naanbrot und selbst gemachter Mayonnaise, sowie Curry Ketchup und die Süßkartoffeln aus dem Backofen. Tiago`s größte Erkenntnis: Unglaublich, es braucht gar keinen Reis und Unmengen an Öl oder Zucker dass Essen schmeckt und um satt zu werden.

Zurück