08.01 Wir kochen wieder gemeinsam

Auch in diesem Jahr darf einer der beliebtesten Workshops nicht fehlen. „Comida Saudavel - Gesunde Küche“ ist seit der Einführung durch Carina (unsere Volontärin in 2015) ein fester Bestandteil unseres Freizeitangebotes für unsere Athleten/innen.

Den Beginn macht diesmal die 5er Gruppe Adelça, Nelida, Edmira, Angela und Elisabeth, Geplant sind 6 Treffen 1x pro Woche am späten Nachmittag/Abend. Thema diesmal: Suppen und Aufläufe.

Als erstes stand eine Zucchini-Süßkartoffelsuppe auf dem Kochplan. Dazu natürlich etwas Nahrungsmittelkunde über die Zutaten und Gebrauch der Küchenutensilien in meinem Haushalt wie z.B. die Benutzung eines Kartoffelschälers, oder Schneebesen, etc.

Kochen lieben alle und auch Tischdecken, Einführung in das Essen mit Messer und Gabel und abwaschen gehören natürlich auch zum Programm. Zunächst waren daher heute alle froh, dass erst mal nur Suppenlöffel benötigt wurden.

Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden und so auch bei den Mädels und der Suppe. Es ging von super lecker bis hmmmm... nicht wirklich mein Ding, aber wenns denn der Gesundheit dient wirds halt auch gegessen und Hunger hatte Angela eh. Dankend lehnte sie die Kopie vom Rezept zum Nachkochen ab.

Wenn die 6 Treffen „abgekocht“ sind werden wir eine neue Gruppe zusammen stellen und weiter gemeinsam das etwas andere Essen kochen als es sonst zu Hause gibt. Vor allem geht es uns auch darum den Kindern und Jugendlichen von JAK zu zeigen dass es neben Reis und frittiertem Fisch viel leckeres Gemüse gibt, welches zum einen den Körper mit den unterschiedlichsten Nährstoffen versorgt , zum anderen ganz verschieden zubereitet werden kann und nicht nur im Salzwasser weich gekocht werden muss.

 

Zurück