Ihre Spende hilft Kinder & Jugendlichen

die Seniorinnen und Juniorinnen vor dem Start über 500m
die Seniorinnen und Juniorinnen vor dem Start über 500m

Nach langer Zeit konnten wir am Sonntag die ersten Wettkämpfe im Stadion in Praia durchführen

 

Gute Besserung boas melhoras
Gute Besserung boas melhoras

Nachdem Beto seit Ende Januar aufgrund schwersten Verbrennungen an beiden Armen und Diabetes 2 sollte er nun am Freitag nach Portugal fliegen

 

Drehungen
Drehungen

Wir haben die Osterferien dazu genutzt um zum einen unsere Ameisen jeden Tag trainieren zu lassen, die neue Gruppe ebenfalls mit einzubeziehen und die Gruppen noch mal neu einzuteilen.

Spiele zum Aufwärmen
Spiele zum Aufwärmen

Wir hatten uns trotz deer Krankheit von Beto entschlossen den Tag der offenen Türe durch zu führen, da wir nach dem Austritt von einigen Kindern und Jugendlichen wieder Plätze frei hatten

 

das -zweite-Kochteam
das -zweite-Kochteam

Diesmal kochten Tiago, Suela, Elisangela, Sheila und Carlene. Thema: verschiedenstes Gemüse und Gerichte aus dem Backofen und ganz wichtig: Ein Nachtisch dazu.

 

Foto Familia ein Abschlussfoto
Foto Familia ein Abschlussfoto

Zum ersten Mal in dieser Saison haben wir am Sonntag einen internen Wettkampf veranstaltet

Zum einen wollten wir für uns nun am Sonntag ein aktuelles Bild vom Leistungsstand machen, aktuelle Zeiten und Weiten von unseren Jungs und Mädels aufnehmen und zum anderen ihnen nach langer Zeit wieder die Gelegenheit bieten, zu zeigen was sie im Training gelernt haben um sich nun damit auch mit ihren Teamkollegen im Wettkampf zu messen.

Beim ersten Nachtreffen im Januar war bereits deutlich, dass die älteren Mädels oder besser gesagt hier die jungen Frauen im Umgang mit den Cups bereits die Vorteile erkannten und diese problemlos anwenden konnten.

 

Sehr zum Leidwesen von Nelida, Elisabeth, Edmira, Angela und Adelca ist ihr Workshop nun zu Ende. Die fünf Mädels sind zu einem guten Team zusammen gewachsen und wollten am liebsten noch weiter machen.

 

das Mittelstreckenteam von JAK mit Trainer Mito
das Mittelstreckenteam von JAK mit Trainer Mito

Da das Rennen um 9:00 morgens losgehen sollte waren wir gegen 8:30 vor Ort. Mutterseelenallein am Start warteten wir bis 9:30 bis schlussendlich die ersten Teilnehmer mit dem offiziellen Bus aus Praia ankamen.

Abschlussfoto aller Gruppen
Abschlussfoto aller Gruppen

Zeitgleich sollte auf allen Inseln um 8:00 ein buntes Programm an Aerobic, Futsal, Handbal etc für alle die sich gerne bewegen starten. Da durfte natürlich unser Angebot in der Leichtathletik ebenfalls nicht fehlen.

Elisabeth und Angela auf dem Podium
Elisabeth und Angela auf dem Podium

Da wir am Vorabend wieder unseren Kochklub hatten baten die Mädels dass wir Spaghetti mit Ei und Oliven und Salsiche kochen und dazu verschiedene Salate zubereiten. Entsprechend bunt wurde es auf dem Tisch und Edmira, Angela und Elisabeth ließen sich das reichlich schmecken. Es wurde gleich so eingeplant, dass ein Rest für den nächsten Tag als lunch mitgenommen werden konnte.

neue Trainingshefte werden gestaltet
neue Trainingshefte werden gestaltet

Auf der ersten Versammlung in diesem Jahr haben wir nicht nur die Gewinner in den letzten beiden Rennen beglückwünscht, sondern auch unseren Jahresplan vorgestellt. Einmal mehr gibt es neben dem Training die unterschiedlichsten Aktivitäten für unsere Mitglieder.

Freude über den Erfolg
Freude über den Erfolg

Erfreulicherweise gab es in diesem Jahr zum ersten Mal einen Einzelwettkampf für Junioren/innen. Der Streckenverlauf wurde wie beim Sylvesterlauf beibehalten.

Auch in diesem Jahr darf einer der beliebtesten Workshops nicht fehlen. „Comida Saudavel - Gesunde Küche“ ist seit der Einführung durch Carina (unsere Volontärin in 2015) ein fester Bestandteil unseres Freizeitangebotes für unsere Athleten/innen.