30.06.2019 Versammlung

Mit Schuljahresende haben wir auch Mayra nach Portugal verabschiedet. Die Familie reiste voran und sie wird nun in Lissabon weiter zur Schule gehen. Wir wünschen ihr alles nur erdenklich Gute und sind gespannt, ob Sie weiter trainieren wird, oder so wie Magda an Sport an den Nagel hängt.
Während für die Bananinhas das Sommerprogramm startet werden die Jugendlichen noch weiter für die nationalen Meisterschaften trainieren. Bis auf drei haben alle die Versetzung geschafft und wir haben sogar 9 Mitglieder an der „Ehrentafel“ der jeweiligen Schule.
Wer die Klasse wiederholen muss und wer in dem einen/anderen Fach schwach ist wird nun Nachhilfe bekommen. Zu meiner großen Freude hat diesmal Natalicia die 4.Klasse geschafft. Wir hatten seit dem letzten Jahr 1-2x pro Woche zusammen gelernt und sie konnte das nun auch erfolgreich für sich umsetzen und das Examen zur 5.Klasse bestehen.

Zudem haben Stefani (hier haben Beto und Mito die Patenschaft übernommen) und Gerson seit August Nachhilfe, damit es für Ge mit der Schule in der zweiten Klasse besser klappt und das Stef im nächsten Jahr einen guten Schulstart bekommt. Beide sind aus der „os pikinoti“ Gruppe.

Allgemein werden wir dieses Jahr das Sommerprogramm klein halten. Wir haben uns auf einen Workshop im Hochsprung und im Weitsprung geeinigt, sowie der Verbesserung des Lauf ABC gewidmet und insgesamt dafür 3x die Woche trainiert.

Dafür kommen die ganz Kleinen (os pikinoti) auf Ihre Kosten und haben nun 2x die Woche Training. Mittlerweile hat sich eine Gruppe aus 10 festen Teilnehmer/innen gebildet und wir sind dabei für unser Sportabzeichen zu trainieren. Werfen, Laufen (Sprint + Ausdauer) und Weitsprung. Alle sind hier mit Feuereifer dabei.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 8 plus 9.