Laufgruppe Tudu Cool

Der Beginn als Laufgruppe "Tudu Cool" Ostern 2010

in Gruppenbild vom minimartona in der Serra malagueta
Gruppenbild Tudu Cool (10. Juni 2012)

An Ostern 2010 wurde die Mädchenlaufgruppe "Tudo Cool" mit der Unterstützung von Brooks Schweiz gegründet. Nach einem Workshop im Sommerprogramm 2011 begannen auch die Jungs im Rahmen der Gruppe Tudu Cool zu laufen. Aufgrund personeller Veränderungen bei Brooks wurde die langfristig angelegte Zusammenarbeit zwischen Brooks und bdsport/ADEC schon zum Ende 2011 vorzeitig beendet. Ebenso löste sich die Hauptunterstützergruppe, die dortige Brooks-Frauenlaufgruppe auf.

Bei der Gründung der Laufgruppe "Tudu Cool" trafen sich das Angebot von Brooks-CH, eine Mädchen/Frauen/Breitensport-Laufgruppe zu sponsern (via Daniela Lichti, bdsport-active Schweiz) mit der Suche von Sibylle Schellmann nach einem Angebot speziell für junge Mädchen. Die Laufgruppe Tudu Cool war geboren. Und schnell wurde die Arbeit mit der und für die Laufgruppe zum Schwerpunkt der Arbeit von Frau Schellmann bei ADEC: Persönliche Betreuung der Gruppe, Erarbeitung von Trainigsplänen und neben der fachlichen Arbeit kümmerte Sie sich seit Ende 2011 auch um die Akquirierung von Spendengeldern für die Laufgruppe.

Die Differenzen im Frühsommer 2012

Wegen starker inhaltlicher und persönlicher Differenzen mit dem Leiter von ADEC hatte sich Frau Schellmann Ende Mai 2012 schlussendlich entschieden, die Sportschule zu verlassen. Allerdings mit dem Versprechen an die Mitglieder der von ihr betreuten Laufgruppe, sie nicht einfach hängen zu lassen.

Schon Mitte Juni 2012 waren die von ADEC für das ganze Jahr 2012 zur Verfügung gestellten 50.000 CVE (hier nicht ausgewiesen) schon verbraucht,. Die Gruppe war inzwischen auf ganz Santiago bekannt, und es gab sehr viel mehr Einladungen zu Rennen als 2011.

Somit wurden schon seit dem 17.06.202 die laufenden Ausgaben (insbesondere für die Santiago-weiten Ausscheidungen in Praia und die Trainingsfahrten in Vorbereitung der nationalen Meisterschaften auf der Insel Sal von Reiseträume Kapverden bzw. Spenden ihrer Kunden aufgebracht.

Mit einem 4-tätiges Sommercamp und Trainingslager in Praia Baixo als Abschiedsgeschenk an die Läuferinnen und Läufern verabschiedet sich Frau Schellmann von der Gruppe "TuduCool" und beendet damit endgültig ihre mehrjährige Mitarbeit in dem Projekt ADEC. Mit diesem Abschied ist auch das Engagement von Reiseträume / Esplanda Silibell für ADEC beendet.

JAK - Junge Athleten : Jungendsportverein in Calheta

Auch nach der Trennung von ADEC ist das Engagement von Reiseträume Kapverden / Esplanda Silibell & Frau Sibylle Schellmann für die Kinder und Jugendlichen von Calheta keineswegs beendet.

Am 1. September 2012 sprachen sich auf einer Versammlung alle Mitglieder der Laufgruppe für einen eigenen Leichtathletik -Verein aus und wählten Sibylle Schellmann zu ihrer Präsidentin. Der von ihr vorgeschlagene Vorstand ist momentan dabei, alle Formalien für die Vereinsgründung über die Bühne zu bringen, um dann auch offiziell auftreten zu können.